Logo

geplante Ausflüge der Senioren

... das nächste Ziel

Der nachfolgender Ausflug führt uns am Donnerstag, den 14. November nach Trier.

Neu !!! Wichtig !!!
 

Ziel unseres Kultur-Ausflugs am Donnerstag, 14. November 2019 ist Trier, hier insbesondere die Pfarrkirche „St. Paulin“ in Trier, ein Juwel des Spätbarock.

Liebe Seniorinnen und Senioren, die Sperrung der Moselstrecke Bullay-Koblenz ab 9. November 2019 hat leider auch Auswirkungen auf den Strecke Bullay-Trier. Alle Regional-Express-Züge ab Bullay bis Trier fallen aus, es verkehrt für rund fünf Wochen nur die Regionalbahn.

Deshalb verändern sich unsere Fahrzeiten: Damit es abends nicht zu spät wird treffen wir uns zur Abfahrt mit Pkws nach Bullay am 14. November um 11.50 Uhr auf dem Festplatz. Unser Zug startet dann um 12.26 Uhr in Bullay und wir erreichen dann Trier um 13.19 Uhr.

 

Bis St. Paulin sind es nur rund 600 m. Wir machen allerdings einen Zwischenstopp vor St. Maximin, einer historischen Kirche die allerdings seit über 200 Jahren „weltlich“ genutzt wird, aber in ihrer Architektur sehr interessant ist. Um etwa 13.45 Uhr treffen wir dann unseren Referenten, Herr Schmidt, vor St. Paulin. Das weitere Programm verläuft dann wie schon mitgeteilt.

Rückfahrt dann ab Trier Hbf. um 18.41 oder 19.41 Uhr. Weitere Anmeldungen bitte bei Gerhard Schommers „St. Paulin“ in Trier, ein Juwel des Spätbarock

Ziel unseres Kultur-Ausflugs am Donnerstag, 14. November 2019 ist Trier, hier insbesondere die Pfarrkirche „St. Paulin“.
Vorbei an der ehemaligen Abtei St. Maximin ist es nur ein kurzer Fußmarsch zu „St. Paulin“ Der heilige Paulinus war der 6. Bischof von Trier und lebte im 4. Jahrhundert.

Vor „St. Paulin“ erwartet uns Harald Schmidt (nicht der vom Fernsehen), ein ausgewiesener Experte für St. Paulin. Die im Stil des Spätbarock zwischen 1734 und 1757 erbaute Kirche zeigt die volle Pracht dieser Bauperiode. Die Architekten des Kirchenbaus sind unbekannt. Die prachtvolle Ausstattung wurde vom berühmten Balthasar Neumann wesentlich geprägt. Nach einer umfassenden Renovierung innen und außen in den letzten zehn Jahren ist ein Besuch dieser wohl prächtigsten Kirche der Region ein besonderes Erlebnis.
Nach dem Kirchenbesuch mit seinem Umfeld kehren wir ein im Restaurant „Postillion“, ein Haus mit echt gutbürgerlicher Küche.

Rückfahrt dann ab Trier Hbf. um 18.41 oder 19.41 Uhr..
 

Das uns 2019 zu Gute gekommene Förderprogramm ist mit dem 31. Oktober ausgelaufen so dass für Fahrt und Führung wieder Kosten pro Person anfallen die unter 10 € liegen dürften.

Interner Link Link zur Speisekarte auf eigener Seite

Sende-Symbol Anmeldung zum Ausflug per E-Mail
Bitte Bestätigung abwarten.

... und danach ...

Im Dezember bleiben wir in St. Aldegund.

Wir treffen uns um 14 Uhr in der Bürgerhalle mit einer Rückschau auf immerhin 29 Ausflüge seit Juli 2017. Anschließend wollen wir zum Essen einkehren, aber so dass wir rechtzeitig am „Adventsfenster“ des Tages teilnehmen können.

Link zur Anmeldung und zur Speisekarte folgen im November.