Logo

geplante Ausflüge der Senioren 2024

Wohin im Juni

 

Liebe Seniorinnen und Senioren, es geht weiter...

 

Am 13. Juni besuchen wir den historischen Teil von Merl. Treffpunkt um 17 Uhr auf dem „Kampplatz“ gegenüber der Kirche. 17 Uhr, weil der Referent noch berufstätig ist. Nach knapp 1 ½ Stunden fahren wir zurück nach St.Aldegund und wer möchte, kehrt mit ein in die Pizzeria. Dann benötigen wir für den Heimweg kein Auto.

Für die Monate Juli bis September stehen auf dem Plan: Dorfführung in Winningen, nachdem wir 2018 mehr oder weniger die Außenbezirke von Winningen besuchten.

Eine Planwagen-Fahrt wurde vorgeschlagen, bevorzugt in Ellenz. Die Möglichkeiten werden geprüft.

Wir besuchen den berühmten „Bundesbank-Bunker“ in Cond. Anfahrt per Bahn nach Cochem und von dort mit dem Shuttle-Bus zum Bunker.

Für den Monat Oktober ist statt einer „Lesung“ ein Vortrag über die Mosel als Verkehrsweg – von den Römern bis zur Neuzeit – verbunden mit einer umfangreichen Bilderschau in Form von Landkarten, Zeichnungen, Bildern und Fotos.

Wir „verdanken“ unseren Namen „Bugramm“ der historischen Mosel-Schifffahrt.

Im November-Dezember soll nach Möglichkeit der „Gläserne Globus“ besucht werden mit Blick „hinter die Kulissen“, z.B. der Metzgerei und der Bäckerei. Sollte sich eines der Ziele nicht realisieren lassen, würden wir Bacharach ansteuern, dessen Besuch im Juli 2023 wegen Zugausfall abgebrochen werden musste.

Wie schon bekannt, wird unser Projekt wieder von der LAG Mosel gefördert. Ferner stehen uns 200 € vom Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Zell zur Verfügung.

Es können damit alle „Fremdkosten“, also Fahrten und Honorare oder Eintritte bezahlt werden.

Dann freuen wir uns auf ein erlebnisreiches Jahr 2024

Herzlich grüßt alle Gerhard Schommers

 

Link zur Anmeldung:
Sende-Symbol anmeldung@senioren-st-aldegund.de

bitte die E-Mail nach dem schreiben auch absenden, ganz wichtig !

Und der Link zur Speisekarte ist nicht erforderlich !

 

Wichtig: Die Teilnahme erfolgt wie immer „auf eigene Gefahr“ !
Bitte auch die jeweils gültigen "Verhaltensregeln" beachten!